Technologie und Erfahrung für Ihre großartigen digitalen Erlebnisse

Die Digital Experience Platform für maßgeschneiderte Content-Projekte für die öffentliche Verwaltung 

Newsletter abonnieren

Intelligente Technologie für smarte Redaktionsprozesse

Für Ihre Digitalprojekte

Bürger:innen und Unternehmen möchten mit ihrer Verwaltung einfach und problemlos über alle Touchpoints interagieren. Mit Tremonia DXP unterstützen wir die digitale Transformation und ermöglichen die nahtlose, medienbruchfreie Ende-zu-Ende-Integration Ihrer digitalen Angebote. Unsere Plattform fügt sich nahtlos in die bestehenden Prozesse Ihrer Behörde oder Institution ein und macht diese als digitales Angebot für Bürger:innen komfortabel zugänglich.

Barrierefreie Nutzererlebnisse

Das Fundament von Tremonia DXP ist ein Content-Management-System, in das unsere langjährigen Erfahrungen aus verschiedensten Digitalisierungsprojekten für die Verwaltung eingeflossen sind. Darauf aufsetzend haben wir Tremonia DXP mit einer Reihe integrierter Technologiekomponenten ausgestattet, mit denen Sie ansprechende, digitale und barrierefreie Nutzererlebnisse schaffen, verwalten, orchestrieren und bereitstellen können. Dazu gehören beispielsweise Services für die Personalisierung, Workflows, Schnittstellen, Nutzerdatenverwaltung, Chatbots bis hin zur Anbindung von leistungsfähigen, externen KI-Services, die wir individuell für jedes Kundenprojekt modellieren.

Jetzt Termin vereinbaren

Mit Tremonia die wichtigsten Trends souverän im Griff

  • Neue Arbeitsformen Homeoffice und mobiles Arbeiten haben die Arbeitswelt verändert. Mit Tremonia bleiben Ihre Redaktions-, Kreativ- und Entwicklungsteams flexibel und arbeiten von jedem Ort aus genauso effizient wie im Büro.
  • Prozessoptimierung Die Digitalisierung der Verwaltung schafft die Voraussetzungen für zeit- und ortsunabhängige Verwaltungsdienste. Stellen Sie mit Tremonia Ihre Bürgerservices online und digitalisieren Sie Ihre Verwaltungsprozesse Ende-zu-Ende.
  • Cyber Security Angesichts der aktuellen Bedrohungsszenarien ist Cyber-Security ist ein unverzichtbarer Bestandteil für die erfolgreiche Digitalisierung. Nutzen Sie unsere Best Practise, um Tremonia zuverlässig und sicher in Ihre Sicherheitsvorgaben und den zugehören organisatorischen Abläufen zu integrieren.
  • Künstliche Intelligenz Nutzen Sie das Potenzial der von KI, beispielsweise mit einem digitalen Co-Piloten, der Ihre redaktionellen Arbeitsprozesse wie das Recherchieren, Redigieren oder Zusammenfassen von Texten mit Hilfe von KI unterstützt.

Key Features – Alle wichtigen Funktionen für Ihre DXP-Projekte

Basisfunktionen

Übersicht

Tremonia DXP stellt zahlreiche Basisfunktionalitäten für die Erstellung einer Webseite bereit. Zu den Tremonia DXP Basisfunktionen zählen beispielsweise der Versand von Newslettern, die Erstellung von Datentabellen und Umfragen, geschützte Zugriffsbereiche und die Bereitstellung von Formularen innerhalb eines Webauftritts.

Suchfunktion

Tremonia DXP bietet umfangreiche Suchfunktionalitäten, um Nutzenden eine schnelle und einfache Suche nach Informationen bzw. den Zugriff auf diese zu ermöglichen. Die integrierte Suche unterstützt u. a. die Funktionen:

  • Volltextsuche
  • Suche innerhalb der in Tremonia DXP abgelegten Dokumente (PDF, DOCX, etc.)
  • Vorschlag von Suchbegriffen
  • Alternativsuche bei fehlerhafter Eingabe
  • Filterung und Sortierung von Ergebnissen
  • Stammwortreduktion bei der Indizierung
  • Berücksichtigung von Synonymen
  • Vorkonfigurierte Suchwortgewichtung

Insbesondere die Filterfunktion schafft leicht bedienbare, schnelle Zugänge zu den Informationen des Systems.

Formularbaukasten

Formulare lassen sich konfigurativ mit Hilfe des Administrations- oder Redaktionsinterface erstellen und publizieren. Die eingegebenen Formulardaten können beispielsweise automatisiert per E-Mail versendet, zur weiteren Verarbeitung an ein Drittsystem übergeben oder in einer Datenbank abgelegt werden.

Neben Features wie Captchas, TimeTokens oder Honeypots steht ein umfangreiches Set an Validatoren zur Überprüfung der Eingaben zur Verfügung. Weitere projektspezifische Prozesslogiken können ergänzt werden.

Einfache Anwendungsbeispiele des Formularbaukasten sind z. B. das Kontakt- oder Gästebuchformular. Der Formularbaukasten ermöglicht auch komplexere, mehrseitige Formulare, etwa zur Erfassung von Umfragen oder Befüllung von Datentabellen.

Dynamische Inhalte

Mit Hilfe dynamischer Inhalte werden redaktionell erstellte Inhalte automatisiert bzw. regelbasiert auf Basis von Metadaten innerhalb entsprechender Seitenelemente angezeigt, ohne dass eine manuelle redaktionelle Zuordnung der Inhalte zu diesen Seitenelementen erforderlich ist.

Personalisierung

Tremonia DXP verwaltet Inhalte nicht als Seiten, sondern in kleinen, handlichen, selbst definierbaren Inhaltsfragmenten, den sogenannten Content-Objekten bzw. Dokumenten (z. B. Teaser, Kontextboxen, Textabschnitte, Bilder). Jedes dieser Dokumente kann unabhängig voneinander verwaltet und mehrfach eingebunden werden. So lassen sich Inhalte mit Tremonia DXP außerordentlich individuell darstellen. Jedes Dokument ist mit einem Leserecht verknüpfbar. Nutzerprofile steuern bis auf die Ebene einzelner User, wer welche Inhalte sieht. Die Personalisierung bzw. Zuordnung von Dokumenten zu Leserechten erfolgt mit Hilfe von Tremonia DXP-Rechtegruppen. Die Personalisierung durch Tremonia DXP-Rechtegruppen wird bei der Auslieferung der Darstellung der Inhalte bei allen Ausspielkanälen (z. B. Website, Newsletter) ebenso wie bei der Suche von Inhalten berücksichtigt.

Mehrsprachigkeit

Websites sind mehrsprachig realisierbar. Bei der Mehrsprachigkeit gibt es für jede Sprache einen eigenständigen Bereich. Die Bereiche können unterschiedliche Inhalte beinhalten. Bei einem Wechsel der Sprache wird immer die Startseite der neu gewählten Sprache aufgerufen.

Link Management

Tremonia DXP unterscheidet zwischen internen und externen Links. Interne Links verweisen auf Inhalte, die mit dem Content Repository innerhalb des eigenen Webauftritts gepflegt und angezeigt werden. Das eingebaute Linkmanagement verwaltet, kontrolliert und aktualisiert interne Links automatisch.
Externe Links verweisen auf Inhalte, die nicht mit Tremonia DXP innerhalb des eigenen Webauftritts gepflegt und angezeigt werden. Tremonia DXP verwaltet externe Links mit Hilfe eines eigenständigen Dokumenttyps. Sämtliche externen Links können dann unterhalb eines oder mehrerer spezieller Ordner verwaltet werden. Die Überprüfung der externen Links erfolgt automatisiert oder manuell. Sollte ein Link ungültig werden, kann der Link korrigiert werden und alle Dokumente verweisen automatisch wieder auf eine gültige Adresse.

Geschützte Bereiche

Tremonia DXP bietet die Möglichkeit, geschützte Zugriffsbereiche zu erstellen, um einer eingeschränkten Gruppe von Benutzenden Informationen bzw. Services anzubieten, die nicht für die breite Öffentlichkeit vorgesehen sind. Sobald ein Benutzer versucht, einen geschützten Zugriffsbereich zu betreten (durch Zugriff auf eine geschützte URL), muss sich dieser entsprechend anmelden oder ggf. eine Registrierung für die benötigte Benutzerrolle durchführen.

Subsites

Eine Subsite als ein Teilbereich einer Website wird durch eine andere URL ausgeliefert (z. B. subsite.domain.example) als der Rest der Website. Subsites werden in der Regel durch eine eigene Navigationsstruktur, eigene Styledokumente etc. individualisiert. Die Umsetzung von Subsites erfolgt durch entsprechende Konfigurationen in Tremonia DXP. Die konkrete Zuordnung der Tremonia DXP-Dokumente zu einer Subsite erfolgt mithilfe der Navigationsknoten und -ziele. Das heißt, ob, in welcher Form und an welcher Stelle ein Dokument in einer Subsite dargestellt wird, regeln die üblichen Tremonia DXP-Mechanismen.

Ausgabeformate

Übersicht

Tremonia DXP trennt den redaktionellen Inhalt (Content) von der Navigations- und Seitenstruktur sowie der Ausgabe der Inhalte (Format und Layout). So werden Redaktionstätigkeiten von Konfigurations- und Entwicklungsaufgaben personell getrennt. Der redaktionelle Inhalt wird durch Dokumenttypen erfasst, die Ausgabe kann durch die jeweiligen Views bzw. Darstellungstemplates der Dokumenttypen festgelegt werden. Tremonia DXP ist ein dokumenten-orientiertes System und erlaubt die Wiederverwendung eines Dokuments auf mehreren, unterschiedlichen Webseiten.

Progressive Apps

Progressive Web Apps (PWA) integrieren zahlreiche Merkmale, die bislang nativen Apps vorbehalten waren, in eine Webseite. Der Vorteil: Schnelle Ladezeiten und interaktive App-Funktionen bieten ein verbessertes Nutzererlebnis für Website Besucher. Tremonia DXP bietet beispielsweise die Möglichkeit, „regionale Meldungen“ personalisiert für Nutzende der Website zusammenzustellen und auszuliefern. Den Standort der Nutzenden ermittelt die Geolokation-API des Browsers und wird für eine Sortierung der Meldungen nach Abstand zum Standort der Nutzenden herangezogen.

Responsives Layout

Das responsive Layout passt die Darstellung einer Webseite flexibel an Desktop-, Tablet- und Smartphone-Ausgabegeräte an.

Newsletter

Mailing-Listen und Newsletter sind ein beliebtes Kommunikationsformat. Die Mitglieder einer Mailing-Liste erhalten neue Beiträge automatisch in regelmäßigen Abständen. Tremonia DXP übernimmt die gesamte Verwaltung der Liste. Redakteure und Listen-Moderator besitzen entsprechende Rechte zum Moderieren, Erstellen und Bearbeiten eines neuen oder bestehenden Newsletters.

Weitere Ausgabeformate

Redaktionelle Inhalte werden in Tremonia DXP als strukturierte Dokumenttypen erfasst. Diese Inhalte enthalten außer Zeichenformatierungen keinerlei Layout-Informationen. Diese werden erst bei der Ausgabe dynamisch hinzugefügt. Somit ist eine optimale Weiterverwendung der Inhalte in unterschiedlichen Medien möglich. Dabei wird das Ziel verfolgt, die Anforderungen der Barrierefreiheit so weit wie möglich umzusetzen. Tremonia DXP-Inhalte können aber auch in beliebigen anderen Ausgabeformaten bereitgestellt werden (z. B. PDF, XML, RSS, JSON, XLSX, DOCX, usw.). Innerhalb von Tremonia DXP wird das entsprechende Framework zur Ausgabe bereitgestellt, die Ausgabe im konkreten Format wird dann projektspezifisch ergänzt.

Redaktionelle Funktionen

Übersicht

Der Tremonia DXP Content Editor ist ein Browser-basiertes Redaktionswerkzeug. Der Zugang zu den Inhalten erfolgt auf verschiedenen Wegen: aus der Vorschau heraus, über die CMS-Struktur und per Volltext-Suche. Die Bearbeitung der Inhalte erfolgt im Editor direkt im Webbrowser im Kontext der Daten, d. h., die redaktionelle Auswahl der zu bearbeitende Inhalte findet in der Vorschau statt und es ist direkt erkennbar, wie sich die Änderungen auswirken. Innerhalb des Content Repositories erfolgt eine Versionierung der Inhalte, die für den komfortablen Versionsvergleich einzelner Inhalte nutzbar ist. Der Editor kann mehrere Dokumente parallel öffnen und bearbeiten. Die integrierte Rechtschreibprüfung entlastet Redaktionen bei der Arbeit. Die umfangreichen Vorschaufunktion des Editor unterstützen die Erstellung responsiver Webseiten.

Redaktionen

Redaktionen sind das zentrale Instrument, um die Aufgaben und Zuständigkeiten für den Webauftritt zu definieren. Eine Redaktion ist verantwortlich für die Dokumente eines bestimmten Bereichs innerhalb von Tremonia DXP (ausgewählte Ordner innerhalb der CMS-Ordnerstruktur). Dies kann ein Thema innerhalb eines Webauftritts einer Abteilung, der Webauftritt der Abteilung selbst oder ein ganzer Mandant sein.

Workflows

Workflows regeln die Arbeitsprozesse der Redaktion. Ein Workflow beschreibt eine Schablone für den Veröffentlichungsprozess, steuert den Ablauf der einzelnen Arbeitsschritte und koordiniert die Tremonia DXP-Nutzenden. Ein- oder mehrstufige Workflows bzw. Redaktionsprozesse optimieren die Qualitätssicherung. Über Workflow-Gruppen kann bestimmt werden, welche Nutzenden für welche Aufgaben innerhalb eines Workflows zuständig und berechtigt sind. Zudem sind optional 2-, 4- oder 6-Augen-Workflows, E-Mail-Benachrichtigungen zu bestimmten Aktivitäten im Workflow und der Publikationszeitpunkt minutengenau konfigurierbar.

Rollen und Rechte

In den Redaktionen besitzen verschiedene Personen unterschiedliche Rollen und Rechte. Die Rollen und Rechte sind in erster Linie innerhalb der Workflows entscheidend. Rechte kennzeichnen, welche Aktionen ein Benutzer in Tremonoa DXP durchführen kann bzw. darf. Die Nutzerrechte hängen von der Benutzerrolle ab. Eine Benutzerrolle ist eine Kombination von Benutzerrechten, die zur Vereinfachung der Rechteverwaltung definiert wird. Jede Rolle erhält eine Anzahl von Rechten. Die Verwaltung der Tremonia DXP-Nutzer, ihrer Rollen und Rechte erfolgt in der Administration und Verwaltung von Tremonia DXP.

BITV-Assistent

Seit zwei Jahrzehnten zählt die Einhaltung der BITV-Anforderungen zu den verpflichtenden Projektstandards. Der „BITV-Assistent“ unterstützt die Redaktion automatisiert dabei, den Content barrierefrei zu gestalten, wie beispielsweise bei internen Verlinkungen und der Kennzeichnung von fremdsprachigen Wörtern oder Abkürzungen.

Wizards

Im redaktionellen Alltagsbetrieb werden zur Bearbeitung von ausgewählten Inhalten oftmals auch Gelegenheits- oder Fachredakteure eingesetzt. Meist verwenden diese den Content Editor ausschließlich zur Verwaltung dieser Inhalte und verfügen i.d.R. über geringe bzw. gar keine Tremonia DXP-Kenntnisse. Der Einsatz geführter Dialoge bzw. sogenannte Wizards unterstützen Fachredakteure bei der Bearbeitung von redaktionellen Inhalten und vereinfachen die Arbeit mit dem Redaktionssystem.

Dashboards

Das Dashboard des Editors zeigt eine Übersicht über die zuletzt bearbeiteten und ausgeliehenen Dokumente sowie über die aktuellen Workflows. Als zentrale „Sammelstelle“ aggregiert das Dashboard die wichtigsten redaktionellen Aktivitäten eines Redakteurs. Das hat zwei entscheidende Vorteile: zum einen identifiziert ein Redakteur seine aktuellen Aufgaben im redaktionellen Ablauf schnell und einfach, zum anderen bündelt das Dashboard alle eigenen, aktuell zu bearbeitenden Aufgaben transparent an einer Stelle.

Bildbearbeitung

Die Verwaltung und Pflege von Bildern für einen responsiven Webauftritt kann aus redaktioneller Sicht relativ aufwändig werden, wenn für die unterschiedlichen Verwendungen (Standard, Teaser, Portrait, Landscape usw.) eines Bilddokumentes jeweils individuelle Bilddateien in das Bilddokument hochgeladen werden müssen. Tremonia DXP optimiert die Bearbeitung von responsiven Bildern durch die einfache und schnelle Erstellung und Bearbeitung der Bilddokumente. Ausgehend von einem hochgeladenen Originalbild werden die benötigten Bildvarianten bzw. Bildverwendungen (Standard, Teaser, Portrait, Landscape usw.) sowie die zugehörigen Bildausschnitte und Skalierungsstufen aus dem Originalbild mit Hilfe eines vorgegebenen Regelwerks automatisch abgeleitet. Ist der Redakteur mit der Darstellung einer vorgeschlagenen Bildverwendung nicht einverstanden, kann jede Bildverwendung nachträglich manuell optimiert werden.

Personas

Personalisierung ist ein effektiver Mechanismus zur Fokussierung auf bestimmte Teilmengen der Inhalte und Funktionen einer Website. Personalisierung gliedert die komplette Website nach Gruppen (z. B. Berechtigung, Device, Ort etc.). Die entsprechenden Inhalte und Funktionen werden den entsprechenden Gruppen zugeordnet. Die Kategorisierung und Aggregation der Inhalte und Funktionen einer Website nach Zielgruppen ist eine weit verbreitete Art der Personalisierung. Generell kann ein Redakteur im Content Editor definieren, für welche Zielgruppen seine eingestellten Inhalte bestimmt sind. Unverzichtbar im Redaktionsprozess ist aber auch, den Aufbau der Website für die jeweiligen Zielgruppen zu prüfen. Das bietet Tremonia DXP innerhalb der Vorschau mit dem „Personas“-Mechanismus: Ein Redakteur kann in der Vorschau unterschiedliche Personas bzw. Identitäten annehmen, und die Auslieferung der Inhalte für jede Persona überprüfen.

Schnittstellen

Übersicht

Die offene Architektur bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Integration oder Interaktion mit Drittsystemen. Zusätzlich können über Mash Ups ergänzende Informationen aus anderen Informationskanälen eingebunden werden (z. B. Twitter-, Facebook-, Instagram-, oder RSS-Feeds, externe Suchserver oder Google Maps).

Content Export

Dokumente können nicht nur an mehreren Stellen eines einzigen Tremonia DXP Webauftritts wiederverwendet werden. Export-Schnittstellen können die erstellten Dokumente auch an andere Abnehmer bzw. Webauftritte übermitteln. Die Tremonia DXP-Exportschnittstelle ist eine Standardkomponente für den Export von Dokumenten aus dem Content Repository. Die Parametrisierung der Exportschnittstelle steuert den Umfang der zu exportierenden Dokumente.

Content Import

Tremonia DXP unterstützt den automatisierten Import von zugelieferten Dokumenten verschiedener Formate. Der Tremonia DXP-Importer transformiert zunächst die Daten aus dem Ursprungsformat in das Tremonia DXP-Importformat. Das Importformat ermöglicht den Zugriff auf bestimmte Eigenschaften des zu importierenden Quell-Datensatz, z. B. den Autor oder das Erstellungsdatum. Nach dem Import stehen die Datensätze als Tremonia DXP-Dokumente zu Verfügung und können bei Bedarf mit den Tremonia DXP-Bordmitteln weiterbearbeitet werden.

Authentication Service (SSO)

Die Tremonia DXP-Authentifikationsschnittstelle wird als Central Authentication Service (CAS) in einem herstellerunabhängigen Standard bereitgestellt. Der Central Authentication Service ist ein Protokoll und ein Server zur zentralen Authentifizierung von Benutzern mittels Single Sign-On. Mittels CAS erhalten Benutzer Zugang zu verschiedenen Anwendungen, ohne sich mehrfach bei verschiedenen Anwendungen anmelden zu müssen. Stattdessen authentifiziert sich der Benutzer einmal an zentraler Stelle, beispielsweise durch Eingabe seines Benutzernamens und seines Passworts.

FMS-Integration

Tremonia DXP integriert Lucom- bzw. FMS-Formulare und Formularkataloge via Web Components. Die Konfiguration und Verwaltung der angebundenen FMS-Server bzw. der zugehörigen Formulare bzw. Kataloge erfolgt in der Tremonia DXP-Administration. Die Speicherung von Servern, Formularen und Katalogen erfolgt dabei im Content des Mandanten. Die Administration stellt abstrahierende Ansichten und Funktionen für die Interaktion mit den notwendigen Dokumenten im Content bereit.

Tremonia DXP R24.0 ist jetzt verfügbar!

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand und sichern Sie sich alle Infos für die Zukunft maßgeschneiderter Content-Projekte.

Zum Newsletter anmelden

Das Beste aus zwei Welten

Digitalprojekte sind interdisziplinär. Guter Content und intelligente Technologie sind die Grundlage. Sie brauchen einen Realisierungspartner, der auf praxisorientierte Erfahrungen zurückgreifen kann.

Wir liefern eine intelligente Digital Experience Platform und begleiten Sie vollständig mit einem praxiserprobten Vorgehen bei der Umsetzung Ihres Digitalprojektes. Von Beratung, Konzeption und UX/UI-Design bis zu Umsetzung, Betrieb, Wartung, Support und Schulungen – alles aus einer langjährig erfahrenen Hand. Bei uns finden Sie die einzigartige Kombination aus umfangreichem Projekt- und Produkt-Know-how.

Wir haben Tremonia DXP basierend auf unseren Praxiserfahrungen speziell auf die Anforderungen der Verwaltung angepasst. Als offizielle BIK-Prüfstelle im Prüfverband sind wir zudem der perfekte Partner, um Ihr Web-Angebot mithilfe eines BIK-BITV-Test auf Barrierefreiheit zu prüfen.

Jetzt Termin vereinbaren!

Hochwertige Zusammenarbeit : Dank langjähriger Erfahrung sind wir bestens vertraut mit den Bedürfnissen und Herausforderungen in Behörden.
Qualität made by Materna : Sie erhalten einen hohen Qualitätsstandard, der durch unsere jahrelange Erfahrung stetig gestiegen ist.
Rundum-Sorglos-Paket : Wir sind erfahren in allen Disziplinen eines Digitalprojekts und liefern Ihnen alles aus einer Hand. Ressourcenschonend für Sie.
Persönlicher Kontakt : Sie erhalten einen persönlichen Kontakt, der Sie während der gesamten Projektlaufzeit begleitet.

Mehr als nur eine Software

Als Full-Service-Dienstleister liefern wir Ihnen nicht nur ein intelligentes DXP, sondern begleiten Sie vollständig bei der Umsetzung Ihrer Digitalprojekte.

  • Konzeption und
    UX- / UI-Design
    Wir gestalten innovative Ideen, zukunftsfähige Strategien und kreative Lösungen für Ihr perfektes, nutzerzentriertes, digitales Erlebnis.
  • Beratung Wir begleiten Sie ganzheitlich in allen Fragen rund um Ihr DXP-Projekt mit kompetenter Beratung und professionellem Projektmanagement.
  • Technische Umsetzung Unsere Entwicklungsteams setzen die entwickelten Kreativkonzepte mit Tremonia DXP technologisch hochwertig um.
  • Betrieb und Hosting Sie entscheiden sich für den professionellen Betrieb in unseren Rechenzentren, in Ihrer eigenen Betriebsumgebung oder aus der Cloud.
  • Wartung und Support Ihre DXP-Projekte bleiben stets aktuell mit unseren zuverlässigen Wartungs- und Support-Leistungen – auf Wunsch auch 24x7.
  • Schulungen und Coaching Wir schulen Ihre Redaktionsteams für den perfekten Umgang mit Tremonia DXP und auch beim Thema Barrierefreiheit.

Materna – Ihr verlässlicher Partner

Als Materna-Gruppe sind wir international aufgestellt und beschäftigen über 4.000 Mitarbeitende an über 40 Standorten weltweit. In den letzten zwei Jahrzehnten haben wir über 500 erfolgreiche CMS-Projekte umgesetzt und realisieren innovative und nachhaltige IT- und Digitalisierungsprojekte für mehr als 1.200 Kunden. Dazu gehören Bundes- und Landesbehörden, DAX-Konzerne und gehobener Mittelstand. Bis heute sind wir zu einhundert Prozent in Privatbesitz der beiden Gründerfamilien.

Wir bieten Ihnen technologisch und fachlich perfekt integrierte CMS-Lösungen und Hosting aus einer Hand und mit einzigartiger Erfahrung – für Ihr perfektes digitales Erlebnis mit Inhalten, die nutzerzentriert sind.

Jetzt Termin vereinbaren!

Häufig gestellte Fragen zu Tremonia DXP

Wann wird das nächste Tremonia DXP-Release veröffentlicht?

Tremonia DXP R24.0 ist seit dem 1.10.2023 verfügbar!
Die Veröffentlichung des nächsten Tremonia DXP-Release R25 ist bereits für Oktober 2024 einplant.

Fragen Sie direkt Ihr individuelles Beratungsgespräch mit uns an.

Ist ein einfacher Wechsel von anderen CMS oder DXP möglich?

Ja. Tremonia wurde so konzipiert, dass ein Wechsel von anderen CMS oder DXP sehr einfach möglich ist. Neben den in Tremonia implementierten Features, die einen nahtlosen Wechsel vereinfachen, verfügen unsere Projektteams über jahrelange Erfahrung bei der Einführung neuer DXP und Content-Management-Systeme und beraten und begleiten Sie kompetent während der Transitionsphase.

Wo finde ich Informationen zu den Kosten?

Gerne können Sie hier einen unverbindlichen Beratungstermin mit uns vereinbaren. Im Gespräch informieren wir Sie gerne über das Tremonia Lizenz- und Preismodell.

Ist Tremonia ausschließlich für Behörden?

Wir sind der Meinung, dass ein DXP Tool nur so gut sein kann, wie die dazu angebotenen Beratungs- und Service-Dienstleistungen. Materna konnte in den letzten 20 Jahren umfangreiche Erfahrungen in der gesamten öffentlichen Verwaltung als Umsetzungspartner für Portal- und Content-Management-Projekte sammeln. Der Fokus von Tremonia DXP liegt also im gesamten Public Sector mit all seinen Behörden, Forschungseinrichtungen, Universitäten, Anstalten des öffentlichen Rechts etc.

Warum sind DXP Tools im Kontext von OZG und OZG 2.0 von besonderer Bedeutung?

Das Onlinezugangsgesetz regelt, wie Bürger:innen mit dem Staat und Behörden (digital) interagieren. Im Sinne eine bürgerzentrierten Verwaltung sollten daher alle Prozesse immer vom Nutzenden her gedacht werden. Folgt man dieser Leitlinie, steht am Anfang jeder künftigen Verwaltungsdienstleistung (Bürgerservice) ein Webauftritt oder ein Online-Portal der jeweiligen Verwaltung. Um diese besonders nutzerfreundlich zu gestalten, ist eine moderne Digital Experience Plattform wie Tremonia ein zentraler Baustein in der OZG-Umsetzung.

Warum ist Barrierefreiheit besonders wichtig und wie unterstützt Tremonia bei der Umsetzung?

Viele Menschen sind auf barrierefreie Internet-Angebote der öffentlichen Verwaltung angewiesen – das sogenannte inklusive Internet. Tremonia und unsere Materna Beratungsteams unterstützen Behörden auf allen Ebenen bei der barrierefreien Umsetzung und Überprüfung von Webauftritten und Portalen. Wir orientieren uns dabei an der Barrierefreien-Informationstechnik-Verordnung (BITV), die auch als Leitfaden für viele Behörden herangezogen wird. Weitere Informationen rund um das Thema Barrierefreiheit finden Sie auf unserer Unternehmens-Webseite.

Ansprechpartner

Patrick Gallo ,

Ihr Ansprechpartner

Sie möchten Tremonia DXP kennenlernen oder mehr zu unseren Angeboten erfahren?
Schreiben Sie uns, wie wir auch Ihre Digitalisierungsprojekte wirkungsvoll begleiten können!

Ansprechpartner Patrick Gallo, Porträt.